Duderstadt

Die malerische Stadt in der fruchtbaren Kulturlandschaft des Eichsfeldes bietet schmuckvolle Fassaden und typische rote Ziegeldächer.

Weiter …

Einbeck

Die Stadt am Solling ist bekannt für ihre Braukunst und den Fachwerk-Bestand mit vielen verzierten, farben-prächtigen Bürgerhäuser aus der Spätgotik.

Weiter …

Hann. Münden

Die Lage an drei Flüssen machte Hann.Münden im Mittelalter zu einem bedeutenden Handelsort, was bis heute in der Gebäudevielfalt ablesbar ist.

Weiter …

Northeim

Die einstige Hansestadt liegt zwischen den Flüssen Rhume und Leine an den Ausläufern des Harzes und punktet mit einer großen Anzahl von Ackerbürgerhäusern.

Weiter …

Osterode am Harz

Im Mittelalter versorgte die Stadt den nahegelegenen Harz mit Getreide und bildet bis heute diese Tradition in Gebäuden und Stadtgeschichte(n) ab.

Weiter …

Aktuelles

Hier finden Sie die aktuellen Top 3-Meldungen. Zu allen Meldungen geht es hier entlang.


Zwischenbilanz mit BBSR und OFD

Am 22. und 23.06.2017 besuchten Bastian Wahler-Zak vom Fördermittelgeber Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und Alexandra Carls von der Oberfinanzdirektion Niedersachsen das Fachwerk5Eck zu einer Zwischenbilanz. Start der Besprechung war in...

mehr lesen

Neue Ideen für die Villa Gyps

Die Stadt Osterode hat am Tag der Städtebauförderung am Samstag, 13.05.2017, zur öffentlichen Präsentation des Nutzungs- und Erschließungskonzeptes für die Villa Gyps in das Jugendstilgebäude eingeladen. Den Auftrag zur Konzepterstellung hatte das Projekt Fachwerk5Eck...

mehr lesen

Tag der Städtebauförderung 2017

Highlights im Fünfeck: Präsentation des Konzepts für die Villa Gyps in Osterode - IN der Villa Gyps! Hinterhof und Baustelle in Einbeck - das sehen Sie sonst nie Bürgerwerkstatt im Packhof in Hann. Münden - mitreden, wie die Wanfrieder Schlagd aussehen soll Weitere...

mehr lesen

WILLKOMMEN IM FACHWERK-FÜNFECK

Die fünf Partnerstädte arbeiten im Projekt „Fachwerk-Fünfeck“ gemeinsam daran, die Region mit herausragendem Fachwerk-Bestand zum Wohnen, Arbeiten und Leben für die Zukunft attraktiv zu gestalten. Das Projekt soll neue Impulse für den Tourismus, die Gestaltung der Städte und die Wirtschaft setzen und zugleich das Bewusstsein für die Besonderheit des kulturellen Erbes schärfen.
Über die inhaltliche Arbeit in fünf unterschiedlichen Handlungsfeldern hinaus möchte das Fachwerk-Fünfeck eine regionale Identität prägen.
Zielgruppe des Projekts Fachwerk-Fünfeck sind daher vor Allem auch die Bürger der Region.

Das interkommunale Projekt wurde vom Bundesbauministerium (BMUB) im Jahr 2014 in das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“ aufgenommen und durch Bundesmittel finanziell gefördert.

Mitmachen

Downloads

Projektergebnisse zum Download, z.B.

  • Gutachten Regionale Identität
  • Vortrag Denkmalinventarisation

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.