Vortragsreihe des Fachwerk5Ecks und der Stadt Hann. Münden zum Thema Fachwerk

Südniedersachsens Städte und Gemeinden sind geprägt von Fachwerkarchitektur. Die Holzbaukunst hat hier eine jahrhundertelange Tradition und bestimmt unsere Kulturlandschaft. Heute sieht sie sich jedoch zunehmend in einer Konkurrenzsituation mit Neubauten und Innovationen der Baustoffindustrie.
In Kooperation mit seinen Mitgliedsstädten startet das Fachwerk5Eck eine Vortragsreihe zu verschiedenen Themen rund ums Fachwerk und möchte damit allen Fachwerkhaus-Eigentümern, denen, die es werden wollen und sonstigen Interessierten über Fachvorträge grundlegende Informationen zum Umgang mit dieser Bauweise an die Hand geben.

Für die drei folgenden Vorträge in Hann. Münden konnten als Referenten neben einem klassischen Handwerker auch ein Bauhistoriker und ein Lehmfachmann gewonnen werden.

Sie alle werden zeigen, wie ein Fachwerkhaus funktioniert, wie es sich entwickelt hat, wie es instand zu setzen und zu pflegen ist und wie man sich behaglich und ökologisch einrichtet.

Im Anschluss an die Vorträge besteht Gelegenheit zur Diskussion.

Die Veranstaltungen sind kostenlos.

Vorträge

Temin: 06.11.19 – 19:00 bis 20:30 Uhr 
Vortrag: Die Fachwerkarchitektur in Hann. Münden
Referent: Elmar Arnhold – Bauhistoriker (Braunschweig)

Der Vortrag befasst sich mit der Fachwerkarchitektur in Hann. Münden und zeigt einen Querschnitt durch die Epochen der hiesigen Holzbaukunst. Der Fachwerkbau wird in seiner konstruktiven und gestalterischen Ausbildung vor dem Hintergrund der historischen und städtebaulichen Entwicklung vorgestellt. Ein weiterer Aspekt des Vortrags ist die Einordnung der Hann. Mündener Bauten sowohl in die Fachwerkarchitektur des Fachwerk5Ecks als auch in den überregionalen Kontext.

 

Termin: 13.11.19 – 19:00 bis 20:30 Uhr
Vortrag: Baustoff Lehm
Referent: Dieter Brauch – Lehmbauer (Neu-Eichenberg)

Lehm kommt: Wegen seiner guten Eigenschaften für das Raumklima werden moderne Lehmstoffe für den Neubau immer beliebter. Für die Reparatur, Restaurierung und Sanierung im Altbau, besonders im Fachwerkbau wird Lehm traditionell bereits seit Jahrhunderten verwendet. Vorgestellt werden neben der Kurzgeschichte des Lehmbaus Bespiele aus der Altbausanierung, bauphysikalische Aspekte, Innendämmungen im Zuge energetischer Maßnahmen sowie Lehm in Neubauprojekten. Produktproben runden die moderne Lehm-Vielfalt ab. Individuelle Fragen werden gerne beantwortet.

 

Termin: 27.11.19 – 19:00 bis 20:30
Vortrag: 500 Jahre Garantie – Alte Fachwerkbautechnik mit zeitlosem Design & Moderner Technik
Referent: Christof Wanderer – Zimmermeister (Witzenhausen)

Historische Gebäude erzählen Geschichten, vom Bauen und Leben über viele Zeitepochen bis in die jüngste Vergangenheit. Aber wer ein Fachwerkhaus besitzt, weiß um die Mühen und Kosten, dieses Gebäude behaglich, energieeffizient und zeitgemäß zu sanieren und zu erhalten. Zimmermeister und Restaurator Christof Wanderer wird die vielen (Bau-)Schritte vorstellen, wie man ein unbewohnbares Fachwerkhaus in ein modernes, gemütliches und energieeffizientes Gebäude verwandelt. Ganz im Sinne des nachhaltigen und substanzschonenden Bauens wird das Fachwerk erhalten und mit natürlichen Bau- und Dämmstoffen ergänzt.

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@fachwerk5eck.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.