NORTHEIM

FACHWERK.MASKEN.SEENPLATTE.

Mehr als 750 Jahre spannende Stadtgeschichte begrüßen den Besucher im wahrsten Sinne des Wortes „auf Schritt und Tritt“: 1000 Meter gut erhaltene Stadtmauer, geschlossene Fachwerkzeilen, idyllische Aus- und Ansichten in den kleinen Gässchen. Als Ausgangspunkt für die Stadterkundung empfiehlt sich das Reddersen-Haus (mit Sitz der Tourist-Info): 1420 im gotischen Stil errichtet, ist es das älteste Fachwerkgebäude Northeims und eines der ältesten in Niedersachsen. Gegenüber ist das Museum im ebenfalls gotischen ehemaligen Spital St. Spiritus untergebracht. Es beherbergt den sensationellen „Northeimer Münzfund“, der im Jahr 1991 bei Baggerarbeiten entdeckt wurde. Mit über 17.000 mittelalterlichen Silbermünzen und zwei Silberbarren ist er der größte erhaltene Münzschatz in Norddeutschland und einer der größten mittelalterlichen Münzfunde Deutschlands. Eine Überraschung für Augen und Ohren ist das verträumt-verrückte „Theater der Nacht“. In einer ehemaligen Feuerwache begrüßen den Besucher nun skurrile Gestalten im Inneren des Figurentheaters für Kinder und Erwachsene. An der Fassade schauen die Fenster-Augen auf die mächtige St. Sixti-Kirche, eine spätgotische Hallenkirche.
Am Stadtrand bietet sich ein ganz anderes Kleinod: Die Northeimer Seenplatte mit ihren mehr als zehn größeren und kleineren Seen verändert durch den anhaltenden Kiesabbau täglich ihr Gesicht. Freizeitvergnügen im und auf dem Wasser, aber auch der Genuss seltener Naturerlebnisse bieten Abwechslung pur.
Northeim ohne Kultur ist nicht denkbar: Neben dem Theater der Nacht schaffen die OpenAir-Events wie der historische Northeimer Klostermarkt, das Northeimer Weinfest oder die NOM MOT vor der historischen Fachwerk-Kulisse ganz besondere Erlebnisse. Die Northeimer Stadthalle bietet hochkarätigen Musik- und Theatergenuss sowie musikalische Geheimtipps.

Eine phantasievolle Verbindung von Stadtgeschichte und dem Theater der Nacht bietet der „Northeimer Skulpturenpfad“, den es seit 2017 in der Northeimer Innenstadt gibt. Wer sich wundert, was es z.B. mit den Schatzräubern vor dem Northeimer Heimatmuseum auf sich hat, der sollte sich den „Northeimer Münzschatz“ im Museum anschauen, der mit mehr als 17.000 Münzen einer der größten Münzfunde Niedersachsens ist.
Nach spannender Entdeckungsreise durch Northeim freuen sich unsere Gastgeber auf Sie: Wie wäre es z.B. mit einem Aufenthalt in einem Fachwerk-Hotel? Das „Hotel Schere“ – fünf nebeneinanderliegende Fachwerkhäuser direkt in der Northeimer Innenstadt – oder auch Ferienwohnungen im Fachwerkhaus heißen Sie herzlich willkommen. Eine Übersicht aller Gastgeber in Northeim gibt es im Internet unter www.northeim-touristik.de oder direkt in der Tourist-Information.

Weitere Informationen:
Tourist-Information im Reddersen-Haus
Am Münster 6 | 37154 Northeim
Tel.: 05551 / 91 30 66
Fax: 05551 / 91 30 67
Email: info@northeim-touristik.de
www.northeim-touristik.de

ERLEBNISTIPPS

„Northeim entdecken“ ‒ DER Klassiker

Erkunden Sie gemeinsam mit unseren Gästeführern die spannende Northeimer Stadtgeschichte.
Treffpunkt: jeden ersten Samstag im Monat (April bis Oktober) um 11:00 Uhr vor der Tourist-Information im Reddersen-Haus, Am Münster 6, 37154 Northeim. Voranmeldung nicht nötig.

„Rund um die Northeimer Seenplatte“

Gemeinsam mit einem Gästeführer und Naturscout erfahren Sie bei dieser etwa 3-stündigen Tour Spannendes zur Entstehung und Zukunft der Northeimer Seenplatte sowie über die beeindruckende Flora und Fauna des Leinepolders. Diese Tour wird sowohl als Kombination aus Bustour und zu Fuß als auch als Segway-Tour angeboten.

„Kulinarische Stadtführung durch Northeim“

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ – bei dieser kulinarisch-stadtgeschichtlichen Führung bereichern kulinarische Köstlichkeiten als Eckpunkte den thematischen Stadtspaziergang.

„Theater der Nacht“

Gehen Sie mit offenen Augen und Ohren in unser verwunschenes Figurentheater. Lassen Sie sich entführen in einer Welt voll skurriler Figuren und Geschichten.
Weitere Informationen: www.theater-der-nacht.de

Unterwegs mit dem „Northeimer Waldführer“

Ohne Handy, dafür mit offenen Sinnen bietet unser „Northeimer Waldführer“ eine erlebnis- und lehrreiche Tour durch den Northeimer Mittelwald.
Buchung der Erlebnisangebote 2 bis 5: Northeim Touristik, Am Münster 6, 37154 Northeim, info@northeim-touristik.de

„Als Freizeitkapitän über den See schippern“

Ob „Boat & Breakfast“ oder einfach nur die Seele bei einer Tour übers Wasser baumeln lassen: Tretboote stehen am Northeimer Freizeitsee bereit.
Reservierung und Information: Restaurant Seeterrassen, Am Nordhafen 1, 37154 Northeim, Telefon 05551 / 54 555

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@fachwerk5eck.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.