Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018 in Osterode am Harz

Die Stadt Osterode am Harz lädt Interessierte am 05.05.2018 zum Tag der Städtebauförderung ein, sich über Orte und Ziele, Inhalte und Ergebnisse der Städtebauförderung zu informieren und bei kommenden Schritte aktiv und engagiert mitzuwirken.

Seit mehr als vier Jahrzehnten wird das Antlitz unserer Städte und Gemeinden durch die Städtebauförderung entscheidend mit geprägt. Mit dieser gemeinsam getragenen Politik haben Bund, Länder und Kommunen seit 1971 äußerst beachtenswerte Erfolge in der Stadtsanierung geschaffen. Bereits in der ersten Phase der Stadtsanierung (1980-2000) wurden der Stadt Osterode am Harz umfassende Städtebauförderungsmittel zuteil. Bis zur Jahrtausendwende konnte damit eine bedeutsame Revitalisierung des historischen Stadtkerns bewirkt werden. Die Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger war und ist gegenwärtig ein elementarer Faktor für eine erfolgreiche und durch breiten gesellschaftlichen Konsens getragene Umsetzung. Die erfolgreiche Gebietsentwicklung hängt entscheidend davon ab. Nicht immer ist dies den Akteuren vor Ort bewusst.

Daher der Aufruf der Stadt Osterode: Besuchen Sie mit uns ab 11:00 Uhr gemeinsam eine spannende Ausstellung zu den Möglichkeiten der Städtebauförderung am Johannistorplatz, nehmen (ab 13:00 Uhr) Teil an der Besichtigung des Sanierungs- und Transformationsvorhabens Historische Schachtruppvilla oder erhalten Einblick in das Gebäudeensemble Obermühle und Eiskeller, einem weiteren Hotspot der Gebietsrevitalisierung. 

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.