Die Arbeit des Fachwerk5Ecks hat sich im Jahr 2019 darauf fokussiert noch mehr Menschen für das baukulturelle Erbe der Region Südniedersachsen zu interessieren. Durch eine enge Zusammenarbeit mit den Landkreisen Göttingen und Northeim konnten neue Kontakte geknüpft werden. In Zusammenarbeit mit dem Landesdenkmalamt konnte das Schulprojekt „Fachwerk allumfassend“ mit ausgewählten Partnerschulen durchgeführt und damit die frühe Identifizierung der Schüler mit der Region gefördert werden. Besondere Aufmerksamkeit wurde den Aktivitäten der französischen Berufsschüler aus der Partnerschule in Beaucaire zuteil, die in aller Öffentlichkeit durch ihre handwerklichen Tätigkeiten für das Handwerk warben. Eine neue Vortragsreihe zu verschiedenen Themen rund um die südniedersächsische Baukultur wurde etabliert und soll weiter fortgeführt und ausgebaut werden.

Die 20.000 Exemplare des Reiseführers, der 2017 erschienen ist, stießen auf so viel Interesse der Touristen und Besucher, dass sie sich dem Ende neigen. Eine überarbeitete Neuauflage ist angeschoben und wird zum Frühsommer 2020 erscheinen. Die Tourismus-Verantwortlichen der fünf Städte vertraten die Region auf verschiedenen überregionalen Veranstaltungen, u.a. auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin und dem Tag der Niedersachsen in Wilhelmshaven. Die Gästeführer der fünf Städte, die gegenüber den Gästen wichtige Repräsentanten der Städte sind, wurden fachlich und didaktisch geschult und konnten sich austauschen. Die Veranstaltungen der Städte haben wir in einer Sommer- und einer Winterbroschüre zusammengefasst.

2019 war auch wieder ein Denkmalkunst-Jahr. Einbeck startete mit der Veranstaltung Stadtpartie Ende April. Es folgten Denkmalkunst-Festivals in Ostorode im August und in Hann. Münden Ende September. Viele interessierte Besucher und Fans der Veranstaltung besuchten in dieser Zeit die Region und die Begeisterung der Bevölkerung war enorm.

Ende 2019 freute sich das Projekt über zwei Förderbescheide aus Landesfördermitteln: Mit dem Programm „Gute Nachbarschaft“ können wir 2020 die Freiwilligen- und Quartiersarbeit unterstützen und mit dem Programm „Zukunftsräume“ in den kommenden Jahren die Beratung von Hauseigentümern und Kaufinteressierten vorantreiben.

 

 

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@fachwerk5eck.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.