Neun Schülerinnen und Schüler der 12. Holztechnikerklasse des Lyceé Paul Langevin aus dem südfranzöischen Beaucaire (Okzitanien) sind vom 16. – 29.09.2019 mit ihrem Lehrer Phil-Oliver Ross in Northeim zu Gast und restaurieren im Rahmen einer Jugendbauhütte alte Fachwerkteile aus abgebrochenen Bürgerhäusern für das Heimatmuseum Northeim. Der Aufenthalt wurde durch Zuwendungen der KSN-Stiftung sowie der Calenberg-Grubenhagenschen Landschaft ermöglicht. Mit einer großzügigen Materialspende unterstützt die Firma Mönnig-Bau aus Elvershausen das Projekt. Die Partnerschule des Lyceé, die Northeimer BBS II, stellt Werkzeug zur Verfügung während die Stadtwerke Northeim den Schülern mit Freikarten für das Hallenbad ein Rahmenprogramm bieten. Die Schulpartnerschaft wird durch das EU-Programm Erasmus+ finanziell unterstützt.
Auch die Jugendfeuerwehr Northeim fördert die Aktion durch die Bereitstellung eines Mannschaftszeltes. Für den gebürtigen Adelebser Phil-Oliver Ross, der den Einsatz zusammen mit Stadtarchivar Dr. Stefan Teuber und Denkmalpfleger Christoph Kühne organisiert hat, ist es nicht das erste Schulprojekt in Deutschland. Als Initiator hat er ähnliche Arbeitseinsätze bereits in Hann. Münden und Osterode durchgeführt. Neben dem pädagogischen Mehrwert für die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler, die im Alter zwischen 14 – 16 Jahren sind, steht auch stets der Gedanke der europäischen Verständigung im Mittelpunkt von Ross‘ Engagement. Die Gruppe arbeitet deshalb für jedermann sicht- und ansprechbar im Pavillon auf dem Münsterplatz und hat auch den Northeimer Klostermarkt mitgestaltet.

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@fachwerk5eck.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.