Fördermittel für Sanierungsarbeiten

Die fünf Kommunen Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode am Harz erhalten aus der Städtebauförderung des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Fördermittel für räumlich klar abgegrenzte Sanierungsgebiete in ihren Innenstädten. Eigentümer:innen, deren Immobilien innerhalb der Fördergebiete liegen, können nach programmspezifischen Vorgaben Zuschüsse zu bestimmten Sanierungsvorhaben beantragen. Hier ist es besonders wichtig, dass das Vorhaben vor Beginn der Arbeiten mit den zuständigen Ansprechpartnern der Kommune besprochen wird. Es gelten dabei die Bestimmungen des Landes-Förderprogramms. Informationen zu den aktuellen Sanierungsgebieten und den Ansprechpersonen der Kommunen finden Interessierte auf  der Website www.wohnraum5eck.de .

Auch für die Dorfentwicklung gibt es in einigen Kommunen in den Landkreisen Göttingen und Northeim Fördermittel für Maßnahmen, die die charakteristischen Ortsbilder und die Bausubstanz der Dörfer erhalten und die dörfliche Struktur so gestalten und weiterentwickeln, dass auch zukünftig die ländlichen Gebiete als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum erhalten bleiben. Eine Auflistung der teilnehmenden Dörfer und der zuständigen Ansprechpersonen finden Interessierte hier.

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@fachwerk5eck.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.