Der Baukulturdienst Weser-Leine hat das Fachwerk5Eck besucht. Auf Einladung unseres Arbeitsauschusses mit Vertreter:innen aus den Baufachämtern haben Manfred Röver, Robert Große und Ylva Cohrs-Müller von der Geschäftsstelle mit Sitz im Schaumburger Land ihr Beratungsangebot vorgestellt.

Der Baukulturdienst bietet Besitzern von Bestandsgebäuden und Kaufinteressenten unabhängige Analysen und Empfehlungen für ihre Häuser durch fachkundige Gebäude-Inspektoren an. Ziel ist es, Eigentümer:innen aktiv bei dem Erhalt historischer Gebäude zu unterstützen und vor Bauschäden und Fehlinvestitionen zu bewahren. Damit wurde in der Weser-Leine-Region ein ähnliches Angebot wie das des etablierten Monumentendienstes aus dem niedersächsischen Weser-Ems-Raum aufgebaut. Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt der Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont, Holzminden und Hildesheim im Rahmen des europäischen Förderprogramms LEADER. Träger der Projektes ist die bundesweit tätige IG Bauernhaus.

Wie genau eine solche Hausuntersuchung abläuft, konnten wir nach der Präsentation vor Ort im geschichtsträchtigen Einbecker Wolpeterhaus erleben, das uns dafür von „Denkmalaktivistin“ Patricia Keil geöffnet wurde. Manfred Röver und Robert Große erläuterten ihre Herangehensweise bei der Beurteilung eines Gebäudes. Für das Angebot hat der Baukulturdienst Weser-Leine einen eigenes Netzwerk von regionalen Gebäude-Inspektoren aufgebaut, auf das bei Anfragen zurückgegriffen wird. Nach der Inspektion bekommen Hauseigentümer:innen einen schriftlichen und leicht verständlichen Bericht mit ersten Handlungsempfehlungen für das Gebäude ausgehändigt, der anschließende Gutachten von Sachverständigen zu Detailfragen aber nicht ersetzt.

Bei der gemeinsamen Begehung des Wolpeterhauses konnte der Arbeitsausschuss sich ein detailliertes Bild von dem angebotenen Service verschaffen und zeigte sich abschließend begeistert vom Projekt, dem vorhandenen Fachwissen und dem niedrigschwelligen Beratungsangebot des Baukulturdienstes.

Link zur Projektwebseite: https://baukulturdienst.de/

NEWSLETTER ANMELDUNG

Sie leben im Fachwerk-Fünfeck? Sie möchten sich informieren oder engagieren? 

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@fachwerk5eck.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prüfen Sie Ihren Posteingang und den Spamordner, um Ihr Abonnement zu bestätigen.